Portraitfoto Prof. Dr.-Ing. Laura De Laporte
Kontakt
T
+49 241 80-23309
E-Mail Adresse anzeigen
Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung

Prof. Dr.-Ing. Laura De Laporte

Lehr- und Forschungsgebiet Advanced Materials for Biomedicine
Kontakt
T
+49 241 80-23309
E-Mail Adresse anzeigen
Forschungsinteresse

Laura De Laporte vereint Know-how aus den Bereichen Ingenieurwesen, Chemie und Biologie. Sie entwickelt Biomaterialien, die auf bestimmte Weise mit lebenden Zellen interagieren, sodass funktionale Gewebe entstehen können. Neben ihrer Expertise in der Herstellung dreidimensionaler Strukturen für einen Einsatz in Implantaten, in der Gentherapie und der Wirkstoffapplikation, liegt der Fokus ihrer Forschung auf der Entwicklung und Herstellung injizierbarer, hierarchischer Hydrogele. Sie nutzt verschiedene Methoden wie die Polymerisierung in Mikrometer-Gussformen, die Mikrofluidik und Faserspinnprozesse und stellt auf diese Weise synthetische Bausteine her, die sich wiederum zu bestimmten makroskopischen Strukturen zusammensetzen, welche Zellen innerhalb und außerhalb des Körpers steuern können. Ziel von Laura De Laporte ist es, anspruchsvolle Medizinprodukte in die klinische Nutzung zu bringen, beispielsweise für die Regeneration von Rückenmarksverletzungen. 
Laura De Laporte entwickelt darüber hinaus Materialien, mit deren Hilfe sie die Mechanobiologie von Zellen analysieren kann und in einem vereinfachten Modell aufzeigen kann, wie Zellen durch biochemische, mechanische und strukturelle Signale beeinflusst werden. So möchte sie herausfinden, welche Signalintensität nötig ist, um einen biologischen Heilungsprozess zu starten.