Anisometrische Mikrogele

SFB 985 B5

Anisometrische Mikrogele zur Konstruktion von reaktionsfähigen makroporösen 3D-Matrizen, um Zellen zu steuern und mechanisch zu triggern

3D makroporöse, reaktionsfähige Konstrukte werden durch anisometrische Mikrogelmontage erzeugt, um Zellen zu aktivieren. Die innere Struktur (Nanoporosität), die mechanischen Eigenschaften und die photothermische oder magnetische Reaktionsfähigkeit der Mikrogel-Bausteine werden charakterisiert und für die 3D-Zellkultur ausgelegt. Die zusammengesetzten stäbchen- und komplexförmigen Mikrogelstrukturen werden das Zellwachstum unterstützen und leiten, indem sie eine nativ-ähnliche Umgebung bieten. Abhängig von den Eigenschaften des Netzwerks, der chemischen Zusammensetzung der Mikrogele, den geladenen Nanopartikeln und den Quelleigenschaften werden Zellen dynamisch mit räumlicher und zeitlicher Kontrolle durch das Netzwerk als Reaktion auf externe Auslöser, wie Licht und Magnetfelder, angetrieben. Die zelluläre Reaktion auf diese Kräfte wird analysiert, um mechanobiologische Fragestellungen zu entschlüsseln.

 

Kontakt
Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung

Prof. Dr.-Ing. Matthias Wessling

T
+49 241 80-23179 or -95470
E-Mail Adresse anzeigen
Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung

Prof. Dr.-Ing. Laura De Laporte

T
+49 241 80-23309
E-Mail Adresse anzeigen
Doktorand*in

Bernhard Häßel, M.Sc.

T
+49 241 80-23171
Raum
B 2.51
E-Mail Adresse anzeigen
Doktorand*in

Dirk Rommel, M.Sc.

T
+49 241 80-23171
Raum
B 2.51
E-Mail Adresse anzeigen