ME3T

Mechanobiology in Epithelial 3D Tissue Constructs

Das Graduiertenkolleg Mechanobiologie in epithelialen 3D-Gewebekonstrukten (MEƎT).

Die Beobachtung, dass Mechanismen so unterschiedliche zelluläre Prozesse wie Organbildung, Entzündung und Karzinogenese oder auch die Implantation von Embryonen bestimmen, war die zündende Idee des DFG-geförderten Graduiertenkollegs MEƎT. Ihre Forschung zielt darauf ab, mechanische Feedback-Zyklen aufzuklären, die die Funktion und Selbstorganisation von Zellen und Geweben in Raum und Zeit bestimmen.
MEƎT bringt ein multidisziplinäres Team zusammen, das Experten aus den Bereichen Biophysik, Stammzell- und Molekularbiologie, Materialwissenschaften, Bioengineering und Medizin umfasst. Der gemeinsame wissenschaftliche Fokus liegt auf der Mechanobiologie von oberflächenbildenden Epithelien wie der Haut, die einer extremen mechanischen Belastung ausgesetzt sind. Unser Ziel ist es, die gewonnenen Erkenntnisse für ein verbessertes Tissue Engineering und die Behandlung menschlicher Krankheiten zu nutzen.

ME3T-Homepage

Kontakt
Doktorand*in

Susan Babu, M.Sc.

T
+49 241 80-23171
Raum
B 2.51
E-Mail Adresse anzeigen
Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung

Prof. Dr.-Ing. Laura De Laporte

T
+49 241 80-23309
E-Mail Adresse anzeigen