FeedPlatePlus

Entwicklung einer Enzym-Hochdurchsatz-Screening Plattform

Für die Entwicklung biotechnologischer Prozesse werden in der Forschung eine Vielzahl mikrobieller Stämme bzw. Enzymvarianten generiert und mit Hilfe von Hochdurchsatz Technologien analysiert. Für das Screening von Mikroorganismen wurde bereits im Vorfeld eine Mikrotiterplatte entwickelt, die gezielt eine Kohlenstoffquelle (Glucose) freisetzt, um die Bedingungen einer Fed-Batch Fermentation nachzustellen und die bereits kommerzialisiert wurden. Auf Basis dieser Technologie soll nun ein neues Produkt entwickelt werden, das es ermöglicht die Kultivierung und Proteinreinigung in ein und derselben Mikrotiterplatte durchzuführen. Durch die Kombination dieser beiden Entwicklungen wird die Produktion einer „all-in-one“-Mikrotiterplatte (FeedPlatePlus) möglich.

Kontakt
Projektleitung

Dr. Barbara Dittrich

T
+49 241 80-23340
Raum
A 2.15
E-Mail Adresse anzeigen
Leitung unabhängige Forschungsgruppe

Dr. César Rodriguez-Emmenegger

T
+49 241 80-23362
Raum
A1.18
E-Mail Adresse anzeigen