Portraitfoto Dr. Robert Göstl
Kontakt
T
+49 241 80-23345
E-Mail Adresse anzeigen
Nachwuchsgruppenleiter

Dr. Robert Göstl

Mechanoresponsive (Bio)materialien
Kontakt
T
+49 241 80-23345
E-Mail Adresse anzeigen
Forschungsinteresse

Das übergreifende Forschungsinteresse von Robert Göstl besteht darin, maßgeschneiderte responsive kleine Moleküle mit Makromolekülen zusammenzuführen, um deren komplexe Funktionalität auf Materialebene zu nutzen. Dies ist einerseits interessant, um Zugang zu Materialien mit neuartigen Eigenschaften zu erhalten, aber noch wichtiger, um die Beziehung zwischen molekularer und makroskopischer Struktur von Materialien genauer zu verstehen. Das Verständnis, wie die bemerkenswerten Eigenschaften von Materie aus den komplexen Zusammenhängen ihrer atomaren Bestandteile hervorgehen und wie sie kontrolliert werden können, gehört zu den großen wissenschaftlichen Herausforderungen, die von führenden wissenschaftlichen Institutionen auf der ganzen Welt artikuliert werden. Robert Göstl hat beabsichtigt, dieses Ziel in einem multidisziplinären Ansatz zu meistern, der sich in der Zusammensetzung seiner Gruppe widerspiegelt. Ursprünglich in synthetischer organischer Chemie ausgebildet, erkannte er, dass Kenntnisse in Materialchemie und -physik ebenfalls erforderlich sind, um komplexe Materialsysteme ganzheitlich zu beschreiben.