Pro Planta

Pflanzenschutz mittels antimikrobieller Peptide und Gallate

Für eine nachhaltige Landwirtschaft und Bioökonomie ist die Reduktion des Pestizid- und Fungizideinsatzes von übergeordneter Bedeutung. Im Rahmen des Pro-Planta Projekts entwickeln Wissenschaftler des DWIs und der Universität São Paulo intelligente Freisetzungssysteme und Pflanzenschutzmittel. Das Projekt konzentriert sich auf den Schutz von Zitruspflanzen gegen Zitruskrebs. Brasilien ist der weltweit größte Orangenproduzent, wobei 75 % aller Orangen im Staat São Paulo produziert werden.

Kontakt
Projektleitung

Dr. Felix Jakob

T
+49 241 80-23344
E-Mail Adresse anzeigen
Doktorand*in

Susanne Braun, M.Sc.

T
+49 241 80-23161
Raum
B 1.51
E-Mail Adresse anzeigen