Entwicklung funktionalisierter Mikrogele zur spezifischen Bindung bakterieller Enterotoxine

Projektziel ist die Ausrüstung von Mikrogelen mit spezifischen Bindungsmotiven, um bakterielle Enterotoxine abzufangen. Dieser therapeutische Ansatz kann zukünftig als alternative Therapie zu Antibiotika genutzt werden und somit Infektionen mit Clostridium difficile oder Cholera, EHEC und Shigellose zurückdrängen.
Ehemalige Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Alexander Kühne, Assoziierter Wissenschaftler, Ulm University.

Kontakt
Assoziierter Wissenschaftler, Universität Ulm

Prof. Dr. Alexander Kühne

T
+49 731 50 22870
E-Mail Adresse anzeigen