Selbstregulierter, individualisierter Thromboseschutz für künstliche Lungen

Eine Hämofiltrationskartusche wird mit der Funktion der Regulierung der Hämostase entworfen. Wir werden die Oberfläche der Mikrogelpartikel so entwickeln, dass sie das Antikoagulans selbstregulierend freisetzen und die Thrombinkonzentration im Blut, dem Enzym, das die Gerinnung startet, modulieren. Das System soll die durch die Oberfläche induzierte Koagulation bei nachgeschalteten medizinischen Geräten verhindern und wird trotzdem physiologische Thrombinspiegel hinterlassen, um Blutungen zu verhindern.