Header

Forschungsprogramme

Die Akti­vitäten im DWI konzentrieren sich auf fünf Forschungsprogramme, welche sich jeweils auf Schlüssel­fragen zur Entwicklung neuer aktiver und interaktiver Materialeigenschaften richten. Wir bearbeiten diese Gebiete gruppenübergreifend und bündeln gezielt Kompetenzen unserer wissenschaftlichen Leiter um interdisziplinäre Synergien zu nutzen.

Synthiofluidics

Neue chemische Synthesen und Prozesse zur Herstellung von Bausteinen für interaktive Materialien

Im Forschungsprogramm ‚Synthiofluidics‘ entwickeln die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen am DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien neue Prozesse oder neue chemische Methoden für die Herstellung von Bausteinen für aktive und interaktive Materialien und optimieren bestehende Prozesse. Daraus entsteht eine ganze Reihe funktionaler Komponenten, die eine wichtige Grundlage für Materialentwicklungen in den anderen Forschungsprogrammen des Instituts bilden.

Auf dem Weg zu neuen Materialbausteinen müssen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen eine Vielzahl chemischer Herausforderungen meistern: Wie lassen sich Partikel herstellen, die nicht einfach rund sind, sondern eine ganz bestimmte asymmetrische Form haben? Wie kann eine Vielzahl von perfekt gleichen Teilchen oder Kapseln hergestellt werden? Und wie gelingt es, künstliche Polymernetzwerke mit abgetrennten inneren Räumen ähnlich einer tierischen oder pflanzlichen Zelle zu schaffen? Solche Kompartimente können dann als Container oder Mikro-Reaktoren fungieren.

Die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen nutzen hierfür Mikrofluidik-Techniken, bei denen sie das Verhalten der eingesetzten Gase und Flüssigkeiten auf kleinstem Raum kontrollieren können. Auch self-assembly-Prozesse, bei denen sich Teilchen eigenständig zu übergeordneten Strukturen anordnen, finden Anwendung. Zusätzlich spielt die die additive Fertigung, mit Auflösungen bis in den Nanometer-Bereich, eine wichtige Rolle.

Koordination
Leitung Nachwuchsgruppe

Dr. Arnold Boersma

T
+49 241 80-23335
E-Mail Adresse anzeigen
Projektleiter

Dr. Metin Kayci

T
+49 241 80-23341
E-Mail Adresse anzeigen